Trotz Hitze in der Nacht angenehm schlafen

Draußen ist es heiß, es hat zum Abend hin kaum abgekühlt und morgen früh klingelt der Wecker aber an Schlaf ist überhaupt nicht zu denken...

Wenig Schlaf hat schwerwiegende Konsequenzen. Ohne ausreichend geschlafen zu haben fehlt die Konzentration und die eigene Laune war auch schon mal besser. Schlafen wir öfter zu wenig weiten sich die Probleme aus. Auf der Arbeit wird eine schlechte Leistung abgegeben, Fehler passieren, wir sind gereizt.

Gesundheitliche Beeinträchtigungen lassen sich ebenfalls auf zu wenig Schlaf zurück führen. Das Risiko steigt für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen und psychische Störungen. Bei chronischen Schlafstörungen wird ein erhöhtes Demenzrisiko vermutet.

Nachts gut Schlafen bei Hitze

Warum ist der Schlaf so wichtig?

Nachts regeneriert der Körper und verarbeitet Erlebnisse. Oft sollte man eine Nacht über ein Problem schlafen, dann sind einem oft ganz andere Möglichkeiten eingefallen um das Problem zu lösen.

Zellteilung, Muskelaufbau, Hormonproduktion wird ebenfalls Nachts in unserem Körper betrieben. Wir benötigen den Schlaf und zwar in ausreichender Form. Unsere heutige Gesellschaft steht früh auf und arbeitet lange, oft auch in Schichten die über die Nacht gehen. Unser natürlicher Schlafrhythmus gerät aus der Bahn.

6,5 Tipps: Angenehm schlafen trotz Hitze

  1. Richtige Bettutensilien
    • Gute Matratze: Mit der richtigen Matratze schläft es sich besser und man ist am nächsten Tag ausgeruht.
    • Passendes Kopfkissen: Durch das passende Kopfkissen zur Matratze bleiben einem Verspannungen im Nacken und in der Schulter erspart.
    • Kühlender (Sommer)-Bettbezug: Mit einem dünnen Bezug aus Naturfasern und einer Füllung aus Naturfasern entweicht die Feuchtigkeit besser. Wem das noch zu warm ist, kann komplett auf die Füllung verzichten.
       
  2. Lüften
    Morgens und Abends lüften, den restlichen Tag die Fenster verschlossen halten und Rollläden herunter lassen bzw. Thermorollos benutzen.
     
  3. Richtige Temperatur beim Duschen und der Getränke
    Eine kalte Dusche erfrischt nur kurzzeitig genauso ist es bei einem kalten Getränk. Besser ist es lauwarm zu duschen dann erweitern sich die Blutgefäße und warmes Blut kann vom Körperinneren wegfließen. Ebenso kühlt ein lauwarmes Getränk von innen heraus.
     
  4. Wäsche im Schlafzimmer trocknen lassen
    Wer nasse Handtücher im Schlafzimmer aufhängt hat eine kleine Kühlfunktion. Das Gleiche Prinzip funktioniert mit nassen Vorhängen.
     
  5. Kühl-(Wärme-)Flasche
    Das Prinzip der Wärmeflasche funktioniert auch zum Kühlen. Einfach kaltes Wasser in die Wärmeflasche füllen und schon hat man eine Kühlflasche.
     
  6. Nachtwäsche im Kühlschrank
    Wer den Pyjama oder seine Schlafwäsche vorher in den Kühlschrank legt, verspürt beim Tragen durch die Feuchtigkeit eine angenehme Kühle auf der Haut.
     

6.5   Klimaanlage

Wenn alles nicht hilft, dann könnte eine mobile Klimaanlage oder eine fest eingebaute Klimaanlage über die heißen Sommernächte helfen.

 

Ein starker Partner an Ihrer Seite
                   Wolf Kältetechnik GmbH