Wärmepumpe Zubadan

Für alle Fälle

Zubadan Technologie

Mitsubishi Electric bietet Wärmepumpentechnologie an, die Zubadan Technologie. Dieses System lässt sich in ein bestehendes Heizsystem integrieren (bivalent) oder auch als alleinstehendes Heizsystem betreiben (monoenergetisch).
Die Zubadan Technologie garantiert auch bei tiefsten Außentemperaturen bis zu -15 °C eine hundertprozentige Heizleistung. In den seltenen Fällen, in denen die Außentemperatur bis -25° C fällt, ist immer noch eine 75%-ige Heizleistung erreichbar. Somit ist auch bei frostigen Temperaturen für eine angenehme Wohlfühlwärme im ganzen Haus gesorgt.

Anwendungsbereiche der Wärmepumpe

Für höchste Ansprüche bis -25° C

Zubadan-Technologie

Abtaufunktion

Ein beschleunigtes Abtauverfahren trägt zusätzlich zu dieser durchgängig hohen Betriebssicherheit und Leistung bei. So wurde im Vergleich zu herkömmlichen Luft-/Wasser-Wärmepumpen die Dauer des Abtauvorgangs um 50 % reduziert und die Betriebszeit zwischen den Abtauvorgängen auf bis zu 150 Minuten verlängert.

Wird die Wärmepumpe im Set mit dem Trinkwasserspeicher Ecodan eingesetzt machen sich die hohen Vorlauftemperaturen bis 60 °C bezahlt, da diese ideal für die Trinkwassererwärmung sind. Ein teures Nachheizen mit einem Elektroheizstab lässt sich somit vermeiden.

Wählbarer Flüstermodus

Die Kompakt-Wärmepumpen Typ PUHZ-W und PUHZ-HW verfügen über einen wählbaren Flüstermodus, der flexibel eingestellt werden kann. So kann der maximale Schalldruckpegel an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden, beispielsweise
kann in eng bebauten geräuschsensiblen Wohngebieten das Betriebsgeräusch um bis zu 10 dB(A) gesenkt werden.

Insbesondere für den Nachtbetrieb ist die Einstellung eines niedrigen Schalldruckpegels sinnvoll, er kann aber auch für den Dauerbetrieb flexibel eingestellt werden. Wichtig hierbei: Im Flüstermodus reduziert sich die Heizleistung, was bei der Auslegung berücksichtigt werden muss.

Zubadan-Kältekreislauf mit Flash-Injection

Mit dem patentierten Zubadan Verdichter und dem speziellen Kältemittelkreislauf ist es möglich, den Kältemittelmassenstrom und somit die Verdichterdrehzahl und die Heizleistung konstant zu halten. Dies wird dadurch erreicht, dass direkt in den Verdichtungsprozess ein 2-Phasengemisch auf den Verdichterkopf eingespritzt wird, die sogenante Flash-Injection.

Zubadan

Volle Kraft voraus

Produktvorteile

  • Energieeffizienzklasse A für höchste Wirtschaftlichkeit
  • Flüsterleise mit 52 dB(A) in 1m Entfernung
  • Flexibel einstellbarer Flüstermodus (W und HW- Modelle)
  • i. d. R . kein Elektroheizstab notwendig
  • Verkürzte Abtauzeiten
  • Sehr geringer Wartungsaufwand, kein Schornsteinfeger
  • Invertertechnik für eine stufenlose Leistungsabgabe
  • Einfache Installation
  • Unabhängigkeit von Öl und Gas
  • Kein verlorener Kellerraum (Öltank)
  • Geringer Platzbedarf
  • Kompaktes Außengerät für eine unauffällige Aufstellung
  • Signalausgang für Tauwasser-Ablaufheizung (optional)

Einsatzbereiche

  • Heizen im Winter – Kühlen im Sommer
  • 100 % Heizleistung bis -15 °C Außentemperatur durchpatentierten Kältekreislauf mit HIC-Unterkühler undVerdichter mit Flash-Einspritzung
  • Erweiterter Einsatzbereich bis -25 °C
  • Vorlauftemperaturen bis 60 °C, daher auch ideal für die Sanierung

 

Ein starker Partner an Ihrer Seite
                   Wolf Kältetechnik GmbH